Freispruch mit Sonnenbrille

Am 30.06.2010 ist der Fahrer des Wagens meiner Frau auf der BAB 2 ( Km 302.500), Fahrrichtung Hannover mit 26 km/h zuviel ( noch Toleranzabzug) bei erlaubten 80 km/h geblitzt worden. Da ich schon mit Punkten vorbelastet war, habe mich diesmal entschieden, nicht zu zahlen, sondern die Sache einem Verkehrsanwalt ( dank ADAC-Rechtschutzversicherung) zu übergeben. Ungefähr zur gleichen Zeit war Helmut Kröner bei Stern-TV. Er ist Amtsgerichtsrichter und hat wohl fast alle seine Verkehrssünder freigesprochen. Das hat sich alles gut angehört, aber leider kam dann das Gerücht, dass dieser Richter keine Verkehrsfälle mehr machen darf. Nach einer Terminverschiebung hatte ich nun endlich meinen Gerichtstermin beim Amtsgericht Herford heute um 15:00 Uhr. Mein Anwalt und ich waren viel zu früh, und auch der 14:30 Uhr Termin war um 14:45  noch nicht aufgerufen. Dann ging es endlich los. Mein Anwalt und ich haben an der öffentlichen Sitzung meines Vorgängers teilgenommen. Es war sehr amüsant. Nach den persönlichen Daten wurden die vorherigen Eintragungen im Zentralregister verlesen: Rotlichtverstösse und extreme ( mehr als 60 km/h zuviel) Tempoverstösse. Er meinte immer wieder sein Bekannter aus Griechenland wäre gefahren. Der anwesende Polizeibeamter konnte sich noch erinnern, dass er damals die Messeinrichtung korrekt aufgebaut hat. Die Blitzstelle war die selbe wie bei meiner Beschuldigung. Der Polizeibeamter meinte, an dieser  Stelle kommen pro Tag 30.000 Fahrzeuge vor bei und 'es ist Krieg'. (Krieg zwischen wem eigentlich?!?). Richter und Polizist kannten sich schon. Tatsächlich konnte er anwesende Sachverständige Dr. med. Peter  Gabriel auch nur maximal eine 50% Übereinstimmung feststellen. Dafür hat er ca. 10 Minuten gebraucht: Vergleichsbild machen, Merkmale vergleichen, Bericht schreiben. In der Zwischenzeit war es ganz lustig im Gerichtssaal, und der Vorsitzende hat auch den anwesenden Jura-Studenten vorgestellt. Und dann kam das Gespräch irgendwie auf die Freispruch-Serie im November. Und dann war es klar: der Stern-TV-Richter war vor mir. Hoffnung. Seine Freispruch-Serie im April ( da hatte ich meinen ersten Termin) ging nicht so glatt, erzählte er. Aber auf Grund der Beweislage, wurde der Beschuldigte auf Kosten der Staatskasse freigesprochen! Nun war ich an der Reihe: Nach der Personalien-Aufnahme wurde ich nach meinem Beruf gefragt: Software-Entwickler. Erst beim dritten mal hat mich Richter Kröner verstanden. Er meinte dann, ich wäre einer von denen die verantwortlich sind, dass Programme und Dokumente in den Papierkorb  verschwinden, wenn er auf seinem Computer Tasten drückt. Viel verschwindet auch, wenn er Freitag nachmittag mit der Faust auf den Tisch haut, die Maus hochspringt, und dann selbstständig etwas anklickt. War recht unterhaltsam. Dann kam es zum eigentlichen Fall, und ich äusserte mich nicht zur Sache. Als kam die auch bei mir die Prozedur mit dem Sachverständigen. 22 Merkmale stimmen bei mir mit dem Beweisfoto überein. Nur wegen der Sonnenblende und der Sonnenbrille kann man nicht mein ganzes Gesicht sehen. Er gibt 7 von 9 Punkten, dass ich es bin. Schlecht gelaufen. Ich habe leider keinen Bekannten in Griechenland. Der Sachverständige wird bis Mittwoch verabschiedet. Im Hinausgehen meint der Richter noch zu ihm: Sie wissen ja, mit Sonnenbrille kann ich nichts erkennen. Mein Anwalt wird noch gefragt, ob er Freispruch beantragen will. Diese bejaht. Der Student wird noch aufgeklärt, dass im Falle eines Freispruchs die Staatskasse die kompletten Kosten übernehmen muss, incl. meiner Rechtsanwaltskosten, da ich mich nicht zu Sache geäussert haben. Hätte ich mich geäussert, hätte ich bzw. meine Rechtsschutzversicherung  die Anwaltskosten tragen müssen. Aber nur bei einem Freispruch, aber soweit ist es noch nicht. Richter Kröner schreibt noch eine DIN-A4 per Hand ( wohl die Urteilsbegründung). Dann kommt der Freispruch, da er mich wegen der dunklen Sonnenbrille nicht genau erkennen kann. Ich bin der letzte Termin für heute, und beim Zusammenräumen, meint der Richter noch u.a., unsere Polizei  hätte wirklich anderes zu tun, als so marginale Tempoverstösse wie bei mir zu verfolgen. Es gehe schliesslich keine Gefahr von mir aus. Aber es geht ja nur darum die Haushaltskasse aufzubessern. Was halt nicht immer geht, und dann unheimliche Kosten verursacht. Auch die 20. Mio Euro die in den letzten paar Jahren am Bielefelder Berg eingenommen wurden ( 6000 Fotos pro Woche), gehen wohl teilweise für verloren Amtsgerichtsprozesse drauf. Mein Fazit: wer im Kreis Herford geblitzt wird, und Punkte bekommen soll, sollte auf jeden Fall Einspruch einlegen. Die Chance ist gross. Mein vorher erzielten Punkte sind jetzt auch komplett gelöscht, da ich mir jetzt über 2 Jahre nicht mehr zu Schulden kommen lassen haben. Ausser die Staatsanwaltschaft würde Berufung einlegen ... 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Groupon-Verarsche

Dass Groupon-Angebote keine nachhaltigen Kundenzuwachs bringen ist ja schon bekannt. Ob der Deal für den Erwerber ein guter Deal ist, ist nicht immer klar ersichtlich. Der heutige Deal ist aber wirklich eine Verarsche. Ariel Waschpulver im angeblichen Wert von €95,-. Das muss aber eine Menge Waschpulver sein. Wenn man sich dann den Preis pro Waschladung anschaut, dann wird ein ganz normaler Preis von 17 Cent präsentiert, dies soll nach Rabatt von 48% des Normalpreises sein. Der Normalpreis wird also mit 35,4 Cent pro Waschladung veranschlagt. Knapp 1000 Leute haben nach 4 Stunden schon gekauft: unglaublich. Ich würde ja gerne mein Groupon-Account löschen, allerdings sucht man auf deren Website nach einem entsprechenden Link vergeblich. Update: Jetzt zum Vergleich der Kauflandpreis: 19 Cent pro Waschladung im Angebot, das sind 25 Cent Normalpreis. 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Aspect Online wohl bald nicht mehr unabhängig

Ich kenne Aspect Online seit Jahren als unabhängigen Versicherungsvergleich, und habe darüber auch schon einige Versicherungen, meist Autoversicherungen, abgeschlossen. Slogan des Vergleichportals: Anonym, unabhängig, kostenlos und mit hoher Marktabdeckung seit 1996. Damit ist wohl bald vorbei, laut Reuters:
German auto insurers HUK, HDI and WGV to acquire online price comparison site Aspect Online (notified May 4/deadline June 14/simplified)
Wenn die EU-Kommision zustimmt, wird das unabhängige Vergleichsportal Aspect Online von führenden Versicherungsunternehmen übernommen, und die wirklichen günstigen Versicherungsangebote werden wohl nicht mehr auftauchen. Aber das ist ja gar nicht so schlimm, denn schliesslich wollen die Versicherungen nur unser Bestes: unser Geld. Falls dem nicht so sein soll, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren. 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Zeitumstellung Sommerzeit Winterzeit

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: die Zeit wird umgestellt. Die Regeln bei uns in Deutschland für die Zeitumstellung sind:
  • Umstellung von Normalzeit auf Sommerzeit Letzter Sonntag im März wird die Zeit um 2:00 Uhr nachts auf 3:00 Uhr vorgestellt
  • Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit Letzter Sonntag im Oktober wird um 3:00 Uhr nachts, die Zeit um eine Stunde auf 02:00 Uhr zurückgestellt
Über denn Sinn und Zweck der Zeitumstellung kann man sicherlich endlos streiten. Früher glaubte man, dadurch Strom einzusparen. Studien widerlegen das. Meine persönliche Meinung ist, es gibt mehr Probleme mit der Umstellung, wie Fahrpläne oder sämtliche offiziellen Uhren, als was der Nutzen wieder gut machen würde. Russland hat 2011 einfach die Zeitumstellung wieder abgeschafft. Jetzt gilt im ganzen Land die selbe Zeit wie in Moskau. Was haltet ihr von der Zeitumstellung? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Warum ich nicht E10 tanke?

Gestern war der "E10-Gipfel" in Berlin. Das Ergebnis des Gipfels: mehr Marketing um den Verbraucher zu überzeugen. Trotz mehr Marketing, werde ich auch in Zukunft kein E10 tanken, solange es eine Alternative dazu gibt. Folgende Gründe sprechen dagegen: 1. Super E10 kosten genausoviel, wie Super E5. Allerdings verbrennt es schlechter, und hat damit einen geringeren Wirkungsgrad. Nur ein wirklich güstigerer Preis, könnte für E10 sprechen. Wenn E10 doch so 'grün' ist, könnte man doch z.B. auf die Ökosteuer verzichten, um einen Kaufanreiz zu schaffen.

2. E10 ist gut für die Umwelt und hat eine positive Ökobilanz. Das stimmt einfach nicht. Solange Ackerflächen statt zur Produktion von Lebensmittel, zur Produktion von Öl genutzt werden, treibt es unnötig die Preise für Lebensmittel nach oben, und verschärft damit die Lebensmittelknappheit auf unserem Planeten Erde. Werden keine Ackerflächen  umgewandelt, müssen neue Ackerflächen erzeugt werden. Dies geht am einfachsten durch Brandrodung des Regenwaldes in Indonesien und Brasilien. Allein das daraus entstehende Kohlendioxid ist schlimmer als die Verbrennung fossiler Brennstoffe. Ausserdem zerstört die Umwandlung von Regenwald in Ackerfläche die Lebensgrundlage von Millionen von Menschen.

3. Schadet E10 der Zuverlässigkeit meines Autos? Angeblich nicht . Die Frage habe ich auch meinem Autohändler gestellt, und da sieht die Antwort ganz anders aus:
lt. PEUGEOT Deutschland können alle PEUGEOT ab Baujahr 2000 E 10 tanken. Nach den Diskussionen der letzten Tage möchten wir Ihnen aber von der Betankung mit E 10 abraten, da es bei Schäden, die durch den neuen Kraftstoff entstehen, niemanden gibt der die Haftung dafür übernimmt. Hier muss es eine endgültige Klärung zwischen den Herstellern, Mineralölindustrie und Politik geben. Sobald wir weitere Infos haben, melden wir uns.
Fakt ist, dass ich niemals nachweisen kann, dass die Motorprobleme von E10 kommen. Eine Auseinandersetzung mit meinem Autohändler wegen eines defekten Motors der nicht Autogas tauglich war, hat sich ein Jahr hingezogen. Und da waren die Fakten klar! Für mich spricht damit einfach alles gegen E10. Sinnvoller wäre es spritsparende Autos zu entwickeln, und spritsparender zu fahren. Ausserdem sollte Elektroautos gefördert weden, die aus Wind- und Sonnenenergie gespeist werden. 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Jochen Schweizer Gutschein

Ich hab hier noch einen Jochen Schweizer Gutschein abzugeben, einfach so, ohne Gewinnspiel (first come, first serve):
Gutscheincode: HS6GHNL97ZHGFBB2 Wert: €10,- Mindestbestellwert: €39,- Einzulösen bis: 31.12.2010 Einlösen unter: www.jochen-schweizer.de/mcd09
Einen weiteren Gutschein verlose ich unter allen, die diesen Beitrag bis zum 28.12.2010 verlinken oder retweeten. Demnächst gibt es hier auch 20,- Euro mydays Gutscheine. 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

DB Navigator für iPhone

DB NavigatorHeute bin ich seit 2  Jahren  mal wieder mit dem Zug gefahren. Relativ spontan, da auf der Straße zu viel Schnee liegt, um von Beckum nach Hannover und am Abend wieder zurück zu fahren. Da ich auch noch nicht genau wusste, wann ich fahre, habe ich mich für das Handy-Ticket entschieden, dass man noch 10 Minuten vor Abfahrt mobil lösen kann. Dazu braucht man beim Kaufen sich nur in Mein-Bahn einloggen, mit Passwort und Pin, und dann bei der Bezahlung noch den Sicherheitscode der Kreditkarte eingeben. Vorraussetzung, man hat sich im Internet für Handy-Ticket freigeschaltet. Mein Verbindung habe ich über die iPhone App 'DB Navigator' gefunden, und kann dann dort auf Buchen klicken, um dann den oben bezeichneten Buchungsweg zu beschreiten. Super finde ich die Reiseauskunft, die mir meist die Richtigen Verbindungen anzeigt. Das tolle dabei ist, dass auch die Verspätungen gleich mit angezeigt werden, allerdings werden diese nicht bei sinnvollen Routen/Verbindungen berücksichtigt. Besser also, wenn man weiss, wie man fahren will, Teilstrecken suchen. Es ist auch möglich, eine Verbindung vom aktuellen Standort zu einem Ziel zu finden, wobei auch der Regionalverkehr ( Bus, Tram, U-Bahn) berücksichtig wird. Ein super cooles Feature ist, dass auch der Grund der Verspätung angezeigt wird. Heute bei Schnee, war das allerdings nicht 'zuviel Schnee', sondern:
  • Verspätete Bereitstellung
  • hoche Streckenauslastung
  • Störung am Triebfahrzeug
  • Polizeiliche Ermittlung
  • Witterungsbedingte Störung
  • Verspätung aus vorheriger Fahrt
  • Verzögerung im Bedriebsablauf
  • Witterungsbedingte Störung: In der Region Sachen-Anhalt kommt es derzeit zu starken Beeinträchtigungen des Betriebsablauf
  • techn. Störung an einem Wagen
  • Warten auf Anschlussfahrgäste
  • Gleisbelegung
  • Überholung
  • Personen im Gleis
  • Witterungsbedingte Störung: In der Region Bayern kommt es derzeit zu Verspätungen und Zugausfällen
  • Folge aus Triebfahrzeugstörung an einem anderen Personenzug
  • Streckensperrung
  • verspätete Übergabe aus dem Ausland
  • Weichenstörung
  • Witterungsbedingte Störung: In der Region Nordrhein-Westfalen kommt es derzeit zu Verspätungen und Zugausfällen
  • Signalstörung
Man sieht, jeder Zug hat eine andere Krankheit, oder : Die Bahn ist wirklich sehr einfallsreich bei Ihren Ausreden. Oder, die Bahn schafft es einfacht nicht, ihre Züge fahren zu lassen. Sämtliche Verbindung Neubeckum-Hannover bzw. Hannover-Beckum hatten heute Verspätung. 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Früher war es Winter …

... heute ist es eine Unwetterwarnung, wenn mal 10 cm Schnee fallen sollen. Andere sprechen von einem Jahrhundertwinter, und da ist unser Jahrhundert erst mal 10 Jahre alt. Fakt ist: dieser Winter, und auch der letzte, ist ein ganz normaler Winter, trotz Klimaerwärmung. Ein Winter, wie wir ihn auch vor 20 oder 30 Jahren hatten. Ein Winter, in dem der kleine Klaus früher seinen Schneeanzug angezogen hat, seine eigene Schneeschaufel geschnappt hat, und dann Nachbars Auto von 50 cm Schnee befreit hat. Ein Winter, wo man gut Rodeln kann, ohne dass die Erde unter den Kufen durchkommt. Ein ganz normaler Winter halt. Die Unwetterwarnungen vom Deutschen Wetterdienst sind doch gekauft: Bei einer Unwetterwarnung ist alles Höhere Gewalt. Und dafür kann weder Bus, Bahn, Strassenmeisterei  oder der Flughafenbetreiber etwas.  Da muss man dann auch keine Entschädigung zahlen. Verspätungen von vielen Stunden sind normal, Ausfälle auch. Schliesslich ist ein schlechtes Wetter ja Höhere Gewalt. Ich bin jahrelang jeden Samstag morgen von München MUC nach Paderborn PAD oder Münster FMO geflogen. Schneefall war angekündigt. Wieso wird die Startbahn erst geräumt, wenn die ersten Flieger starten sollen. Vielleicht, damit die Bauern die den Winterdienst für den Flughafen München übernehmen, noch ausschlafen können? Wieso werden hier in Beckum seit 2 Wochen die Straßen nicht geräumt? Wieso lese ich in der lokalen Zeitung, der Winterdienst ist gut gewappnet, und 2 Tage später, das Salz ist fast alle? Und dann ein Bild, auf dem Arbeiter eine Palette Salzsäcke umladen? Kauft die Stadt das Salz in einzelnen Säcken, satt LKW-weise ? Wieso wird nicht genug Salz rechtzeitig eingelagert? Salz frisst sicher keine Brot! Und Salz ist nächstes Jahr sicher teurer. Straßen sind in drei Kategorien eingeteilt:
  • Kategorie III: Nebenstraßen: kein Winterdienst, obwohl Straßenreinigung bezahlt wird.
  • Kategorie II: normale Straßen: kein Winterdienst, obwohl Straßenreinigung bezahlt wird.
  • Kategorie I: Straßen, die die Kommune besonders wichtig ansieht, und die mit vielen Stunden Verspätung, evtl. mal geräumt werden
Gut, die Straßen sind nicht geräumt, aber ist das ein Grund, mit 20 km/h durch die Stadt zu zuckeln. 50km/h wäre kein Probem, mit Winterreifen, aber wer hat die hier schon? Eine gross angelegt Winterreifenkontrolle, könnte Millionen in den Staatshaushalt spülen, und dann auch noch die Reifenindustrie ankurbeln. Stattdessen, gibt es 80 Euro Strafe und einen Punkt in Flensburg, wenn etwas passiert ist. Mit 20 km/h kann aber gar nichts passieren. Wie ist der Winterdienst bei Euch geregelt? Gibt es auch keinen? Freue mich über Eure Kommentare! 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Spenden ist wichtig

Das Jahr geht zu Ende. Auch in diesem Jahr ging es mir und meiner Familie gut. Ich bin sehr dankbar dafür. Es gibt viel Leute denen es nicht so gut geht wie mir, im Inland und im Ausland. Deshalb spende ich jedes Jahr einen größeren Betrag an ein oder zwei gemeinnützige Organisationen im Inland, wie Antenne Bayern Hilft, das Hospitz im Kreis Warendorf oder auch den CVJM München. Wichtig ist mir dabei, dass 100% ankommen, ohne viel administrative Abzüge. Leider gibt es aber auch Organistionen wie die Ennigerloher Tafel, die es scheinbar nicht nötig haben, Spenden zu bekommen. Als die Website noch nicht existiert hatte, habe ich bei der 1. Vorsitzenden auf den Anrufbeantworter gesprochen, und nach der Spendenkontonummer gefragt. Ein Rückruf blieb leider bis jetzt aus. Spontan spenden wir auch, wenn irgendwo auf der Welt eine Naturkatastrophe ist: Haiti, Pakistan, etc. Meist haben wir das über Aktion Deutschland Hilft getan. Das werde ich in Zukunft wohl nicht mehr machen. Immer wenn wir bei Aktion Deutschland Hilft spenden, bekommen wir vermehrt Werbung von anderen Hilforganisationen. Das muss nicht sein. Ich möchte nicht, dass meine Addresse weitgegeben wird. Die Werbung kommt auch von Organisationen, die nicht Teil des Bündnisses sind. Auch geht ein großer Teil des Geldes in eigene Marketingmassnahmen wie Hochglanzbroschüren. Kommt man durch ein Werbebanner zu Aktion Deutschland Hilft, dann bekommt der Webseitenbetreiber 8% vom Umsatz (der Spende) und der Betreiber der Affiliate-Plattform auch noch etwas. Das muss nicht sein. Für mich ist jetzt Schluss mit Spendenorganisationen bei denen das Geld nicht bei den Bedürftigen ankommt, sondern für Werbung und Verwaltung drauf geht! 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

DeinBus.de

Auf Stern-TV kam gerade ein Bericht über DeinBus.de. Die Domain ist wie jeder andere Domain die im Fernsehen erwähnt wird, gerade tot. Wenn man drauf kommt, sind zuviele SQL-Connections auf dem virtuellem Server. Zurück zum eigentlichen Bericht. Ich bin früher 7 Jahre von München nach Beckum gependelt, und habe auf der Fahrt regelmässig Mitfahrer über die Mitfahrgelegenheit mitgenommen. Jetzt bietet DeinBus.de Busfahrten von einer großen Stadt in eine Andere an, wenn sich mindestens 10 Interessenten finden. Eine gute Idee, finde ich. Das ist preiswert, günstiger als die Bahn, und ungefähr so teuer wie eine Mitfahrgelegenheit. Das passt der Deutschen Bahn, einer 100% Tochter des deutschen Staates, nicht. Denn schliesslich will die Bahn nächstes Jahr selbst Buslinien anbieten. Die Bahn hat eine Unterlassungserklärung über 250.000 Euro geschickt, und beruft sich dabei auf ein 75 Jahre altes Gesetzt. DeinBus.de hat aber einer Beförderungslizenz. Es geht wohl darum, einfach mal den Claim abzustecken, und die niedrigen Preise für Busfahrten zu unterbinden. Die Bahn hat es zur Zeit nicht leicht. Zu viele Kämpfe an zu vielen Fronten. Einfach bessere Verbindungen zu günstigen Preisen anbieten, dann mag der Kunde auch die liebe Bahn wieder. 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...