Energiesparlampe Erfahrung

Vor ein paar Monaten haben wir uns zwei Deckenlampen von Edi Light gekauft. Ausgestattet sind die Lampen jeweils mit vier G9 9Watt Energiesparlampen ( warm weiss, 2700K, 65mA, 410 Lumen, 6000h) ausgestattet. Da wie die Zimmer wenig nutzen, haben die Lampen maximal erst 30 Stunden geleuchtet. Sie leuchten auch immer noch. Allerdings flackern sie immer erst ein paar Minuten bis sie ihre volle Leuchtkraft entfaltet haben. Volle Leuchtkraft sind dabei sicher keine 410 Lumen. Ich kann das gut einschĂ€tzen, da ich im Keller eine 380 Lumen 80-LED-GU10-Lampe habe, und die ist um ein vielfaches heller. Ich spar zwar Energie, aber was habe ich davon, wenn das Zimmer nicht hell ist. 🙁 Gestern abend hat es bei uns im Wohnzimmer, um nicht zu sagen in der ganzen Wohnung plötzlich sĂŒĂŸlich verbrannt gerochen. Eine der Energiesparlampen war der Grund. Wir haben das Problem gerade noch rechtzeitig bemerkt, bevor schlimmeres passiert ist. Die Steuerelektronik hat einen weissen Rauch erzeugt. Zum Brennen hat sie Gott sei Dank noch nicht angefangen. Die Lampe leuchtet allerdings noch. Um ganz ehrlich zu sein, mir sind Leuchtmittel lieber, die:
  • ordentlich leuchten
  • einfach ausgehen, wenn sie defekt sind
  • nicht als SondermĂŒll entsorgt werden mĂŒssen
  • die meine Haus nicht anstecken
  • lĂ€ngere Lebensdauer haben
auch wenn sie ein wenig mehr Energie verbrauchen. 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...